Kategorie-Archiv: Freizeit / Ausflüge

Freizeit und Ausflüge auf der Insel Rügen

Aktivherbst 2018 auf der Insel Rügen

Aktivherbst Rügen: Auch Radwanderungen stehen auf dem abwechslungsreichen Programm.

Der Aktivherbst Rügen lädt auch 2018 zu abwechslungsreichen Touren auf der Insel ein. Zahlreiche überwiegend kostenfreie Wanderungen und Aktivangebote stehen vom 15.September – 28. Oktober auf dem Programm. Aktivurlauber, Natur- und Kulturliebhaber kommen dabei voll auf ihre Kosten: Geführte Wanderungen, Ortsrundgänge, Fahrradtouren und Ausflüge laden dazu  ein, die Insel in ihrer ganzen Vielfalt zu erkunden.

Auf dem vielfältigen Programm finden sich beispielsweise eine Fossilien-Kreide-Kliff-Wanderung, die Wissenswertes über Fossilien und die imposante Kreideküste der Insel Rügen vermittelt, eine Fotosafari im Nationalpark Jasmund, eine Rundtour von Kreidebruch zu Kreidebruch, eine Molenwanderung am Sassnitzer Hafen, eine Rangerführung in das Naturschutzgebiet Nordperd sowie eine Strandwanderung an der Seite einer Meeresbiologin.

Für Radfahrer werden ebenfalls abwechslungsreiche Touren angeboten, wie beispielsweise eine Fahrradtour zu den Feuersteinfeldern bei Mukran (Länge: 23 km). Weitere Radtouren führen z.B. von der Ostsee bis zum Bodden (Länge: 35 km) sowie durch das Mönchguter Land (Länge: 25km).

Auch Fitnessbegeisterte kommen beim Aktivherbst auf ihre Kosten. Um Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit dreht sich das Strandfitness-Angebot, Energie und Kraft können beim Strandyoga  getankt werden. Zudem stehen Laufangebote und Bewegungstrainings, Nordic-Walking- und Wander-Trekking-Touren auf dem Programm.

Das detaillierte Programm ist als Flyer bei den Kurverwaltungen der Ostseebäder auf Rügen erhältlich.

Advents- und Weihnachtsmärkte 2017 auf Rügen

Der Duft nach Zimt und Gebäck, gebrannten Mandeln, Glühwein und Kinderpunsch liegt in der Luft, wenn die Weihnachtsmärkte auf Rügen zum Bummel einladen.

Die Advents- und Weihnachtsmärkte auf der Insel Rügen gehören zu den stimmungsvollen Highlights während der kühleren Jahreszeit. Kulinarische Köstlichkeiten, besinnliche Musik sowie Marktstände mit dekorativen, kunsthandwerklichen und weihnachtlichen Geschenkartikeln ziehen zahlreiche Weihnachtsgäste auf die Insel. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Unterhaltung für die gesamte Familie rundet das besinnliche Markttreiben inmitten duftender Weihnachtsleckereien ab.
Termine und detaillierte Informationen zu den einzelnen Weihnachtsmärkten 2017 auf der Insel Rügen finden Sie im weiterführenden Text.

Weiterlesen

5. Wanderherbst Rügen

Der 5. Wanderherbst Rügen lädt auch 2017 zu abwechslungsreichen Touren auf der Insel ein. Zahlreiche überwiegend kostenfreie Wanderungen und Aktivangebote stehen vom 13. – 22. Oktober auf dem Programm. Aktivurlauber, Natur- und Kulturliebhaber kommen dabei voll auf ihre Kosten: Geführte Wanderungen, Ortsrundgänge und Ausflüge laden dazu  ein, die Insel in ihrer ganzen Vielfalt zu erkunden.

Auf dem vielfältigen Programm finden sich beispielsweise eine Wanderung zur Wiege der Rügener Seefahrt, eine Power-Wandertour durch die Granitz, ein Streifzug durch den Buchenwald am Kreidekliff, eine archäologische Tour zu Caspar David Friedrichs Großsteingrab sowie eine Panorama-Wanderung auf den Kreidefelsen zum UNESCO-Welterbeforum.

Das detaillierte Programm ist als Flyer bei den Kurverwaltungen der Ostseebäder auf Rügen erhältlich.

Internationales Filmfestival auf Rügen

Unter dem Motto „Eine Insel voller Filme“ feiert in diesem Herbst das „Rügen International Film Festival“ Premiere. Vom 4. – 8. Oktober 2017 werden an ausgewählten Spielorten in Sellin, Binz, Sassnitz, Putbus, Lauterbach, Stralsund und Greifswald anspruchsvoll unterhaltsame Filme gezeigt, die einen Bezug zur Ostsee, zum Leben am Wasser und auf Inseln haben. Die Eröffnung des Festivals findet am 4. Oktober auf der Seebrücke in Sellin statt. Eröffnungsfilm ist der neue Usedom-Krimi „Trugspur“, der in Anwesenheit der Hauptdarstellerin Katrin Sass präsentiert wird.

Im Zentrum des Wettbewerbsprogramms des Festivals stehen Publikumsfilme aus den Ostsee-Anrainerstaaten, während die drei Nebensektionen den Alltag auf Inseln weltweit, die lokale Filmszene der deutsch-polnischen Grenzregion Pommern und die europäische Filmgeschichte der letzten 30 Jahre erkunden.

Weiterlesen

Drehort Rügen: Die Insel als Filmkulisse

Natürliche Kulisse in Andreas Dresens Filmkomödie „Whisky mit Wodka“: Das Ostseebad Binz.

Die vielfältige Landschaft und die sehenswerten Orte an der Ostseeküste machen Rügen nicht nur bei Urlaubern beliebt, auch Filmemacher zieht es immer wieder auf die Insel. Neben diversen Spielfilmen ist nach „Ein Bayer auf Rügen“ und „Hallo Robbie!“ jüngst eine weitere TV-Serie auf der Insel entstanden: In „Praxis mit Meeblick“, einer Arztserie mit Schauspielerin Tanja Wedhorn in der Hauptrolle, dreht sich alles um eine ehemalige Schiffsärztin, die auf Rügen einen Neuanfang wagt.
Während in der Pilotfolge „Willkommen auf Rügen“ mit dem Sassnitzer Hafen, dem Strand in Sichtweite der Kreidefelsen und dem Binzer Ortsteil Prora nur wenige inseltypische Drehorte ins Rampenlicht gerückt wurden, ist davon auszugehen, dass in den kommenden Folgen die besonders telegenen Orte als Schauplätze zu sehen sein werden.
Weiterlesen

Urlaub mit Kind auf Rügen: Unterkünfte & Ausflugstipps

Urlaub mit Kindern auf Rügen
Vergnügen für Kinder: Urlaub an der Ostseeküste.

Viele Familien verbringen ihren Urlaub mit Vorliebe in Deutschland. Die Ostseeküste zählt dabei zu den beliebtesten Reisezielen für einen Urlaub mit Kindern. Um einen unbeschwerten und erholsamen Familienurlaub auf Rügen genießen zu können, ist es unbedingt ratsam, eine kinderfreundliche Unterkunft zu buchen.

Ist die richtige Unterkunft gefunden, stellt sich für viele Familien die Frage nach den passenden Freizeitaktivitäten, die Groß und Klein gleichermaßen begeistern. An erster Stelle steht natürlich häufig das gemeinsame Badevergnügen. Die langen, flach abfallenden Strände der Ostseebäder auf Rügen eignen sich hierfür hervorragend.  Während die Eltern im Strandkorb entspannen, können die Kleinen nach Lust und Laune buddeln, spielen oder im Meer planschen.

An kälteren Tagen und in der Nebensaison bietet sich ein Besuch in den Spaß- und Erlebnisbädern auf der Insel an.  So lädt beispielsweise die Bade- und Saunalandschaft im Selliner „Erlebnisbad AHOI!“ zu einem ausgedehnten Indoor-Badetag ein.
In Neddesitz bei Sagard findet sich ein weiteres Freizeitbad: Die Erlebniswelt „Splash“ bietet auf gut 3500 Quadratmetern ein Erlebnis-, ein Kinder- und ein Außenbecken, eine Riesenrutsche, einen Indoor-Spielplatz und eine Saunalandschaft.

Weiterlesen

4. Rügener Wanderherbst

Etwa 70 überwiegend kostenfreie Wandertouren und Aktivangebote stehen auf dem Programm des 4. Rügener Wanderherbstes. Vom 14. – 23. Oktober kommen Aktivurlauber und Naturliebhaber voll auf ihre Kosten: Geführte Wanderungen, Ortsrundgänge, Nordic-Walking-Touren und Ausflüge laden dazu  ein, die Insel in ihrer ganzen Vielfalt zu erkunden.

Zum Auftakt geht es am Freitag, 14. Oktober, um 10 Uhr vom Haus des Gastes im Ostseebad Binz zum Naturerbe Zentrum Rügen. Ein Besuch des Baumwipfelpfades mit seinem 40 Meter hohen Aussichtsturm und der Bild-Vortrag „Impressionen einer Ostseeschönheit“ im Naturerbe Zentrum runden die Wanderung ab.

Weiterlesen

Naturerlebnis: Robben-Expedition auf Rügen

Boots- und Schiffstouren stehen bei vielen Rügen-Urlaubern hoch im Kurs. Einen maritimen Ausflug inklusive besonderem Naturerlebnis bietet die Reederei Weiße Flotte an: Von Frühjahr bis Herbst stehen zweimal wöchentlich Robben-Fahrten auf dem Programm. Die etwa zweieinhalbstündigen Touren starten jeden Montag und Donnerstag um 9.30 Uhr im Hafen von Lauterbach, einem kleinen Ortsteil der Stadt Putbus.
Weiterlesen

Ausflug: Von Rügen zur Insel Hiddensee

Leuchtturm auf Hiddensee
Das Wahrzeichen der Insel Hiddensee ist der Leuchtturm auf dem Schluckwieksberg.

Wer die Insel kennt, weiß es. Erstbesucher aber seien gewarnt: Diese Insel kann süchtig machen, in ihren Bann ziehen für ein Leben lang. Ob in Raureif glitzernd hinter Eisbarrieren, ob festlich geschmückt mit lila Heideblütenteppichen, ob unter hochsegelnden Sommerwölkchen am weiten Weststrand, oder in pralles Sanddorngold gekleidet: Hiddensee ist eine Insel für jede Jahreszeit.

So unterschiedliche Prominente wie Albert Einstein, Thomas Mann, Billy Wilder, George Grosz, Heinrich George, Joachim Ringelnatz und unzählige andere hat sie mit ihren stillen Reizen umgarnt. Gerhart Hauptmann, Gret Palucca und Asta Nielsen haben Häuser auf „ihrer“ Insel besessen, fühlten sich zuhause unter den raumgreifenden Lichtarmen des Leuchtturms auf dem Schluckwieksberg.

Entlang Hiddensees (nahezu) autofreier Wege findet man auf den neunzehn Quadratkilometern von Nord nach Süd mehr Landschaftsformen, als für einen kleinen Kontinent ausreichten: Endlose Sandstrände, steile Klippen karg und rau, hohen Wald, die Heide, weite Salzwiesen, mooriges Reetdickicht, Deiche, Dünen, Teiche. Und natürlich auch eine ganze Reihe tierischer Bewohner: Pferde, Schafe, Rehe, Mufflons, Hasen, Füchse, Schwalben, Möwen und Sprosser.

Weiterlesen