Festspielfrühling Rügen 2016

Kurhaus-Saal Binz
Einer der Veranstaltungsorte des Festspielfrühlings: Der Kurhaus-Saal in Binz.

Der Frühling hält auf Rügen nicht nur meteorologisch, sondern auch musikalisch Einzug: Am Freitag,  den 11. März, startet der Festspiel-frühling Rügen. In diesem Jahr dreht sich das Frühjahrsfestival um die vier Elemente und ihre Spuren in Musik und Literatur. Das Programm des 10-tägigen Festivals umfasst 22 Konzerte und Begleitveranstaltungen.

Für folgende Konzerte sind aktuell noch ausreichend Karten erhältlich:

  • Frühlingserwachen (Freitag, 11. März, 19:30 Uhr, Marstall Putbus). Das Fauré Quartett spielt Klavierquartette von Suk und Dvořák zur Eröffnung des Festspielfrühlings.
  • Dominique Horwitz sing Jacques Brel (Samstag, 12. März, 19:30 Uhr, Nordperdhalle Göhren). Französische Chansons und Lieder featuring Fauré Quartett.
  • Lady of the lake (Sonntag, 13. März, 19:30 Uhr, Marstall Putbus). Liederabend mit Annette und Katrin Dasch rund um das Element Wasser.
  • Violoncello elementar (Freitag, 18. März, 15:00 Uhr, Seebrücke Sellin). Nicolas Altstaedt präsentiert Suiten von Bach und Britten sowie „Inner World“ von Carl Vine.
  • „Das Temperament ist des Menschen Dämon“ (Heraklit) (Freitag, 18. März, 19:30 Uhr, Marstall Putbus). Die vier Temperamente in Musik und Literatur mit Katja Riemann, dem Fauré Quartett, Nicolas Altstaedt u. v. m.
  • Die kleine Meerjungfrau (Samstag, 19. März, 11:00 Uhr, Kurhaus-Saal Binz). Katja Riemann liest das Märchen von Hans Christian Andersen, begleitet wird sie von Jarkko Riihimäki am Klavier.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Konzerten, zu Spielstätten und Tickets finden Sie auf hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.