Festspielfrühling Rügen 2019

Eine der Spielstätten des Festspielfrühlings ist die Seebrücke Sellin.

Musik- und Klassikliebhaber aufgepasst! Der Festspielfrühling Rügen bietet vom 29. März bis zum 7. April 2019 über 20 Konzerterlebnisse an verschiedenen Spielstätten auf der Insel. Unter der Künstlerischen Leitung des Cellisten und Preisträgers Daniel Müller-Schott ist ein abwechslungsreiches Programm entstanden, das neben diversen musikalischen Highlights auch unterhaltsame Begleitveranstaltungen bereithält.

Eröffnet wird der Konzertreigen mit dem „Frühlingserwachen“ am 29. März, 19.30 Uhr, im Marstall in Putbus. Der Vorverkauf für das 10-tägige Festival hat bereits begonnen; nähere Informationen zum Ticketerwerb und zu Unterkünften in der Nähe der Spielstätten finden Sie weiter unten im Text.

Das Programm des Festspielfrühlings im Überblick:

Frühlingserwachen
Eröffnungskonzert
29. März, 19.30 Uhr
Putbus, Marstall

Bach im Jagdschloss
Matineekonzert
30. März, 11 Uhr
Binz, Jagdschloss Granitz

Große Werke in der Kunstscheune
Kammerkonzert
30. März, 15 Uhr
Vaschvitz, Kunstscheune

Schubert & Schumann
Orchesterkonzert
30. März,  19.30 Uhr
Putbus, Marstall

Klassiker in neuen Klangfarben
Konzert & Kulinarik
31. März, 11 Uhr und 14.30 Uhr
Sellin, Seebrücke

Cello total
Ein besonderer Abend im Zeichen des Cellos
31. März, 19.30 Uhr
Binz, Kurhaus-Saal

Perspektivwechsel I
Konzert im Hafen
1. April, 11 Uhr
Sassnitz, Glasbahnhof im Stadthafen

Perspektivwechsel II
Schifffahrt zu den Kreidefelsen
1. April, 12,30 Uhr
Stadthafen Sassnitz

Grenzgänger am Bodden
Kammerjazz, Pop & Chanson auf Gut Lebbin
1. April, 15 Uhr
Lebbin, Festscheune Gut Lebbin

Ravel & Brahms
Kammerkonzert
1. April, 19.30 Uhr
Putbus, Theater

Eine wilde Nachtmusik
Late Night Concert
1. April, 22.30 Uhr
Putbus/Lauterbach, Badehaus Goor

Klangerkundungen
Kammerkonzert
2. April, 15 Uhr
Boldevitz, Kapelle des Gutshauses

Wilde Virtuosen
Folk, Jazz & Rock auf klassischen Instrumenten
2. April, 19.30 Uhr
Baabe, Haus des Gastes

Sassnitz gestern und heute
Geführter Rundgang durch Alt-Sassnitz
3. April, 13 Uhr
Sassnitz, Rathaus

Berührend anders
Große Kammermusik
3. April, 19.30 Uhr
Boldevitz, Kapelle des Gutshauses

Porträt Daniel Müller-Schott
Künstlergespräch
4. April, 13 Uhr
Binz, Hotel am Meer & Spa

Pablo Casals
Porträt eines Ausnahmemusikers
4. April, 19.30 Uhr
Putbus, Theater

Beethoven & Bartók
Streichquartett-Nachmittag
5. April, 15 Uhr
Sellin, Seebrücke

Meisterwerke
Kammerkonzert mit Festspielpreisträgern
5. April, 19.30 Uhr
Putbus, Marstall

Brahms auf Rügen
Kammerkonzert
6. April, 11 Uhr
Bergen, Billroth-Haus

Göhren und das Mönchgut
Wanderung mit Weitblick
6. April, 15 Uhr
Göhren, Haus des Gastes

Wunderkind & Meisterwerk
Kammerkonzert
6. April, 15 Uhr
Baabe, Haus des Gastes

Stars in der Nordperdhalle
Ein Abend mit Simone Kermes und dem Fauré Quartett
6. April, 19.30 Uhr
Göhren, Nordperdhalle

Festspielkehraus
Matineekonzert
7. April, 11 Uhr Putbus, Theater

Unterkünfte & Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe der Spielstätten finden Sie hier: www.ruegen-abc.de

Tickets können an diversen Vorverkaufsstellen auf Rügen, im Online-Shop und über die Tickethotline der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern,  Tel.: 0385 – 591 85 85, erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.