Urlaub mit Kind auf Rügen: Unterkünfte & Ausflugstipps

Urlaub mit Kindern auf Rügen
Vergnügen für Kinder: Urlaub an der Ostseeküste.

Viele Familien verbringen ihren Urlaub mit Vorliebe in Deutschland. Die Ostseeküste zählt dabei zu den beliebtesten Reisezielen für einen Urlaub mit Kindern. Um einen unbeschwerten und erholsamen Familienurlaub auf Rügen genießen zu können, ist es unbedingt ratsam, eine kinderfreundliche Unterkunft zu buchen.

Ist die richtige Unterkunft gefunden, stellt sich für viele Familien die Frage nach den passenden Freizeitaktivitäten, die Groß und Klein gleichermaßen begeistern. An erster Stelle steht natürlich häufig das gemeinsame Badevergnügen. Die langen, flach abfallenden Strände der Ostseebäder auf Rügen eignen sich hierfür hervorragend.  Während die Eltern im Strandkorb entspannen, können die Kleinen nach Lust und Laune buddeln, spielen oder im Meer planschen.

An kälteren Tagen und in der Nebensaison bietet sich ein Besuch in den Spaß- und Erlebnisbädern auf der Insel an.  So lädt beispielsweise die Bade- und Saunalandschaft im Selliner „Erlebnisbad AHOI!“ zu einem ausgedehnten Indoor-Badetag ein.
In Neddesitz bei Sagard findet sich ein weiteres Freizeitbad: Die Erlebniswelt „Splash“ bietet auf gut 3500 Quadratmetern ein Erlebnis-, ein Kinder- und ein Außenbecken, eine Riesenrutsche, einen Indoor-Spielplatz und eine Saunalandschaft.

Darüber hinaus gibt es auf Rügen eine Reihe von Ausflugszielen, die für Abwechslung im Urlaub mit Kindern sorgen. Wir haben einige Ausflugstipps zusammengestellt, die sich insbesondere an Familien mit Kindern richten.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch im Tierpark Sassnitz? Etwas außerhalb der Stadt, im Buchenwald gelegen, können hier Füchse, Wildkatzen, Eulen, Ziegen und Waschbären aus nächster Nähe beobachtet werden.  Für Abwechslung sorgen außerdem ein Reitplatz, ein Mäusehaus und ein Kinderspielplatz.

Weitere beliebte Ausflugsziele auf Rügen sind die ganzjährig befahrbare Inselrodelbahn in Bergen, das Dinosaurierland in Glowe, das Puppen- und Spielzeugmuseum in Putbus, Karls Erlebnispark in Zirkow und – für die größeren Kinder – der Seilgarten in Prora sowie der Kletterwald bei Bergen.

Neben den kostenpflichtigen Angeboten hat Rügen natürlich auch eine Reihe von „Umsonst-und-draußen“-Alternativen zu bieten. Die Boddenlandschaften und weitläufigen Waldgebiete sind für Familienausflüge in die Natur geradezu prädestiniert. Hier können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern kleine Wandertouren inklusive Picknick unternehmen und die heimische Tier- und Pflanzenwelt ungestört entdecken.

Die Liste der Tipps für Ihren Urlaub mit Kind wird kontinuierlich erweitert. Anregungen von Eltern, die bei ihrem Urlaub mit Kindern eine besonders erwähnenswerte Entdeckung gemacht haben, sind herzlich willkommen!

Merken

Merken

Merken

5 Gedanken zu „Urlaub mit Kind auf Rügen: Unterkünfte & Ausflugstipps“

    1. Hallo Ute,
      vielen lieben Dank für Ihren Kommentar. Auf die Jeep-Safari weisen wir bereits in unseren Inseltipps hin, schauen Sie doch mal hier: Inseltipps
      Über weitere Anregungen freuen wir uns.
      Viele Grüße von der Insel!

  1. Hatte auch mal überlegt mit unserem kleinen auf Rügen Urlaub zu machen und vielleicht dort auch mal in einen Heissluftballon zu steigen. Wäre dann aber problematisch, wenn der kleiner während der Ballonfahrt vielleicht keine Lust mehr hat.

    Ich denke für den Ausblick würde es sich aber lohnen :)

  2. Ich finde die Liste super. Wenn wir das nächste Mal nach Rügen fahren werden auch das erste Mal mit Kindern kommen. Sie sind zwar noch klein, aber für den älteren ist die beispielsweise die Sommerrodelbahn auf jeden Fall etwas. :)

    1. Hallo Sebastian,
      danke für das freundliche Feedback! Euer „Großer“ wird bestimmt viel Spaß auf der Rodelbahn haben.
      Wir wünschen Euch viel Vergnügen beim nächsten Familienurlaub auf Rügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.