Weltgrößte Open Air Galerie in Prora / Binz geplant

Laut Plan von Arne Nowak, einem Dresdner Kunstförderer, der schon mehrere spektakuläre Verhüllungsaktionen durchgeführt hat, soll in Prora bei Binz (Insel Rügen) in diesem Sommer 7 km Fassadenlänge verhüllt werden und darauf 1800 Kunstwerke gezeigt werden.

Für einen nur 3-stelligen Betrag können nationale und internationale Künstler ihre Werke zeigen, die zuvor digitalisiert wurden und dann auf ein Gewebe ca. 20 qm groß gedruckt werden.

Der Erfolg und die Realisierung der geplanten Ausstellung hängt weitestgehend von Sponsoren ab, da das Projekt nicht gewinnorientiert ist. Auch liebäugelt man mit einem Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde.

Ganz sicher ist aber auch jetzt schon die Verhüllung von Block 5 der ehemaligen Nazi Erholungsanlage am weißen Strand von Prora, anlässlich des Baubeginns einer Jugendherberge im Juni.

In jedem Fall lohnt sich für geschichtsinteressierte Urlauber ein Besuch in Prora, denn hier können originaltreue Rekonstruktionen der Räumlichkeiten des „Koloß von Rügen“ besichtigt werden.

Vom Ostseebad Binz aus kann man bequem per Fuss auf der Strandpromenade oder direkt am Strand nach Prora laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.